Wandern

Für diese Gruppe ist zuständig:                 Edith Reinacher

                                                                        Tel.Nr.: 86 42 10 52

                                                                        edith_reinacher@web.de

Wir  werden gemeinsam Wanderungen in Berlin und Umgebung, Potsdam und Brandenburg unternehmen. Wir wollen die Natur genießen und dabei auch Sehenswürdigkeiten bzw. kulturelle Angebote einbinden. Die Aktivitäten werden in der Gruppe geplant, besprochen und abgestimmt (Wanderziel, Termine, Gehzeit usw.).

Warum wandern wir?

- frische Luft und Licht und Sonne für Körper, Geist und Seele

- gutes Körpergefühl nach vollbrachter Tat

- schönes Natur- bzw. Kultur-Erlebnis

- schöne Bilder für die Seele

- die Freude, Berlin und Umgebung kennenzulernen

- nette Menschen kennen lernen, die das auch so sehen

- gute Gespräche unterwegs

- Freude an der Gesellschaft mit Gleichgesinnten, auch über die Wanderung hinaus

- mit Freude zum Schluss einkehren

Diese Aktivitäten und der Gedanken-Ausstausch erfrischen Körper, Geist und Seele. 

Sie sind herzlich eingeladen mitzumachen!

Ich freue mich über viele Interessenten und Aktive mit reizvollen Ideen, damit wir auch künftig wieder herrliche, erlebnisreiche Wanderungen unternehmen können!

Herzliche Grüße  Edith Reinacher  Tel. 86 42 10 52    edith_reinacher@web.de

 

Grundsätzlich:

- Wanderungen: ca.  9 km (ca. 3 - 4 Stunden) 

 

Termine 2017

Bei unserer Planungssitzung am 18.01.2017 wurden vereinbart:

Termin:  2. Sonntag im Monat

Ziele:

 

12. Februar:  Angermünde/Criewen: auf dem Oderdeich nach Schwedt, ca. 10km, Vogelbeobachtung

12. März: Glienicker  Brücke (Neuer Garten) bis Sanssouci , ca. 10 km

09. April: von Kladow um den Sacrower See, naturkundliche Wanderung, ca. 10 km

14. Mai (!!! Muttertag!!!): Angermünde nach Altkünkendorf , Weltnaturerbe: Buchenwald Grumsiner Forst, Buschwindröschenblüte, ca.  8-10 km

11. Juni: von Chorin nach Brodowin (Ökodorf), ca. 15 km

09. Juli: Schlaubetal von Kupferhammer nach Bremsdorfer Mühle, ca. 10 km

13. August: von  Birkenwerder entlang der Briese (Naturschutzgebiet) nach Wernickendorf, ca. 14 km

10. September: Wanderung um das Rambower Moor, ca. 12 km, Rastplatz von Kranichen

!!!! 15. Oktober!!!!, das ist der 3. Sonntag im Oktober: Rheinsberg, mit internationalem Töpfermarkt

 

Das Planungstreffen für die Zeit von November bis Januar findet am Mittwoch, 18.Oktober, 18 Uhr, Sitzungsraum, statt

Nachbarn für Nachbarn miteinander füreinander

Schlangenbader Str. 24C, 4.OG

Schlangenbader Str. 22, Bücherstube (Di. 11-13, Do. 17-19 Uhr)

www.nachbarn-schlange.de

030   86 42 10 52 (mit AB)

Information unter

nachbarn.schlange@gmail.com

030   86 42 10 52 (mit AB)

 

-----------------

 

Termine in 2016: 14.2., 13.3., 10.4., 8.5., 12.6., 10.7., 14.8., 11.9., 9.10., 13.11., 11.12. 

Unsere Planungstreffen  finden 1x pro 1/4 Jahr statt; 

am 3. Mittwoch eines Quartals; 20.4., 20.7., 19.10.2016

um    18.00 Uhr im Sitzungsraum Nachbarn für Nachbarn,

         SchlangenbaderStr. 24 c, 4. OG - Klingel-Nr. 172.

 

            -------------------------------

 

Eine Auswahl unserer bisherigen Wanderungen (ca.25):

 

- Rundwanderung Tegeler See (mit Dicke Marie) nach Heiligensee und zurück

- Entlang dem Teltowkanal bis Machnower Schleuse

- Stadtpark Steglitz, Teltowkanal, Baeke Park

- Loggia Alexandra (Belvedere a. d. Böttcherberg),  Schloss und Park  Babelsberg,

  nach Potsdam ins Weberviertel (Romantische Weberhäuschen).

- Tagesausflug zum Gartenfestival Fürst Pückler Park und Schloss Branitz

- Wanderung von Glienicker Brücke zur Pfauen-Insel; Besuch der Pfauen-Insel

- Von Friedrichshagen zum Müggelsee; Übersetzen mit der Fähre ; zum

   Rübezahl….Friedrichshagen

- Märchenhafte Hügelwanderung im Revier Wannsee:

- Flensburger Löwe in Heckershorn zur Glienicker Brücke. Kirche St. Peter und

  Paul in Nikolskoe, Moorlake , Park Schloss Glienicke,  Glienicker Brücke

- Wanderung um den Sakrower See mit Heilandskirche

- Wandern im Naturpark Schlaubetal, schönstes Bachtal Ostbrandenburgs, zur

  Bremsdorfer Mühle

- Wanderung an der Kuhlake im Spandauer Forst, Eiskeller

- Wanderung im Tegeler Fließ; von Tegel nach Lübars

- auf Försters Wegen um Hennigsdorf

- Strausberg und um den Strausbergsee am 11.10.2015 Wettervorhersage "sonnig".

 

                          ---------------------

 

 Sonntag, 12.04.2015

Wir laden ein zu einem Stadt-Spaziergang "Mauer-Weg" (ca. 9 km)

Start: S-Bahn Heidelberger Platz. Wir fahren bis Friedrichstraße. Unsere nächsten Stationen sind u.a. Spreeufer-Reichstag-vorbei an neuen und historischen Prachtbauten, durch die neu geschaffenen Uferpromenaden zur Hansabrücke; Englische Straße-Mercedes; an dem Spreewasser entlang zum Schloß Charlottenburg. Nach einer "Einkehr" gehts z.B. vom U-Bahnhof Mierendorffplatz oder mit anderen Verkehrsverbindungen zurück zur Schlangenbader Straße.

 

            Anmeldung erbeten bis: Freitag, 10.04.2015

 

 

Märchenhafte Hügelwanderung im Revier Wannsee, 8.3.15

 

Der Weg führte oberhalb der Havel vom Flensburger Löwen in Heckershorn Hügel hoch und runter zur Glienicker Brücke, etwa 8,5 Km lang und berührte Rotkäppchenweg, Wassernixenweg, Rübezahlweg, Hänsel und Gretel Weg und Schnewittchenweg.

Abseits von dem harten Uferweg ging es sich auf den Waldpfaden ausgesprochen gut "gepolstert".

Im noch lichten Wald konnte die Sonne genossen werden. Wilde Krokusse und in verschiedenen Grün leuchtende Moosflecken gaben besondere Farbtupfer. Die Kirche St. Peter und Paul in Nikolskoe bot ein schönes buntes Lichtspiel der Kirchenfenster im Innern. Vom Vorplatz und dem Altan des Wirtshauses Nikolskoe hatte man einen wunderbaren Blick über die Havel zur Pfaueninsel und nach Sacrow.

Über Moorlake und den Park von Schloss Glienicke kamen wir dann zur Glienicker Brücke. Im Park konnten wir uns an den Bauträumen von einem idyllischen Arkadien der preussischen Prinzen und einem Blick auf die Heilandskirche in Sacrow  freuen.