Wandern

 

Nächster Termin:    09.10.2020

Nächstes Ziel:          Finowkanalwanderung

Zeit:                          09.10.2020, 09:20 Uhr

Treffpunkt:               S-Bahnhof Heidelberger Platz, unten,

                               S42, Richtung Ostkreuz am Kiosk

Landschaftlich schöner Wanderweg auf dem ehemaligen Treidelweg entlang des Finowkanals.

Der Finowkanal ist die älteste künstliche Wasserstraße in Deutschland, die noch in Betrieb ist. Der Kanal steht unter Denkmalschutz. Er wurde im 17. Jahrhundert erbaut und war die erste künstliche Verbindung zwischen Havel und Oder. Im 18. Jahrhundert siedelte sich metallverarbeitende Industrie an. Die Gegend wurde als märkisches Wuppertal bezeichnet.

Von der Bushaltestelle kurzer Weg zum Finowkanal, Auf dem alten Treidelweg entlang des Kanals werden wir folgende Industriedenkmäler sehen:

Schleuse Hegermühle, Schleuse Wolfswinkel, alte Papierfabrik Wolfswinkel, alte Borsighalle, altes Walzwerk Finow, Draht-hammerschleuse, Rast im Schleusenkrug, Schleuse Kupfer-hammer, alte Hufnagel-Fabrik, Stadtschleuse Eberswalde, Besichtigung des Wochenmarkts, Einkehr im Kaffeehaus Gustaf am Markt.

Anfahrt:

S42 ➝ Ringbahn S 42

ab: 09.10.20, 09:28 Uhr, S-Bhf. Heidelberger Platz

an: 09.10.20, 9:50 Uhr, Ostkreuz Bhf.

 

RB24 ➝ Eberswalde, Hauptbahnhof

ab: 10:03 Uhr, Ostkreuz Bhf.

an: 10:47 Uhr, Eberswalde, Hauptbahnhof

 

5 Minuten (ca. 100m) Fußweg nach Eberswalde, Busbahnhof

 

Bus 864 ➝ C.-Zetkin-Siedl. über Finow

ab: 10:55 Uhr, Eberswalde, Busbahnhof

an: 11:10 Uhr, Erich-Steinfurth-Str.

Die Rückfahrt ist stündlich möglich mit Bus zum Hauptbahnhof Eberswalde und mit dem RE3 oder RB 24 über Gesundbrunnen und Ring nach Heidelberger Platz.

 

                                  

Leitung:                    Herr Lensky

 

Wanderplanung 2020

06.11.20

Neuer Garten Potsdam mit Cecilienhof

04.12.20

Neuruppin mit Museum