Termine: Jeden ersten Freitag im Monat.

Alle Nachbarinnen und Nachbarn sind herzlich willkommen! 

Die Veranstaltungen sind kostenlos. Die Kosten für die Verkehrsmittel und die Verköstigung trägt jeder selbst.

Rund um den Falkenhagener See

Lehnitzer See Wanderung

Durch die Rauener Berge nach Bad Saarow

Fürst Pückler Park Branitz

Auf nach Rüdersdorf

Weihnachtsmarkt

01.07.2022 Wanderung Falkenhagener See
Liebe Wanderfreunde, Ihr seid alle zur Teilnahme an der nächsten Monatswanderung herzlichst eingeladen; hier die entsprechenden Einzelheiten meiner Planung:
Termin: Freitag, den 01.07.2022
Treffpunkt: 9:55 Uhr am  S-Bahnhof Heidelberger Platz Bushaltestelle Richtung Bhf. Zoo
Anfahrt:
10:06 Abfahrt Bus 249 Richtung Bhf. Zoo
10:22 Ankunft Bhf. Zoo
10:31 Abfahrt RE2 Gleis 3 Richtung Wittenberge
10:45 Ankunft Bhf. Falkensee
11:00 Abfahrt Rufbus 652 Gleis 7
11:21 Ankunft Falkensee, Brahmsallee
ÖPNV Ticket:
Benötigt wird ein VBB-Abo 65plus, das 9-Euro-Ticket oder ein Einzelfahrausweis ABC zum Regeltarif von 3,80 € für die einfache Fahrt.
Wanderroute:
Unsere Wanderung startet am nordöstlichen Rand des Falkenhagener Sees und führt uns bis an dessen südöstliche Ende, wo wir die Humboldtallee queren und im Anschluss daran das Feuchtgebiet Alter See umrunden werden. Nach der erneuten Überquerung der Humboldtallee betreten wir eine spektakuläre Landbrücke zwischen dem Falkenhagener See und dem benachbarten Neuen See. Am Ende der ca. 700 m langen und von Bäumen gesäumten Landbrücke erreichen wir die direkt am Falkenhagener See idyllisch gelegenen Seeterrassen Falkensee und legen dort eine Rast ein. Anschließend setzen wir unsere Wanderung am westlichen Ufer des Neuen Sees in südlicher Richtung fort, biegen an dessen Ende in südwestlicher Richtung ab, kommen an den sogenannten Panzerteichen Falkensee vorbei, durchqueren den BMX/MTB Park Falkensee und erreichen schließlich den Bhf. Seegefeld, um von dort unsere Rückfahrt anzutreten.
Strecke:
Die Gesamtstrecke unserer Wanderung beträgt ca. 9 km und besteht überwiegend aus gut begehbaren befestigten Wegen.
Teilnahmemeldungen:
Eure Teilnahme bitte ich möglichst zeitnah, spätestens bis Ende nächster Woche (Sonntag, den 26.06.2022) anzuzeigen, da eine der Teilstrecken der Anfahrt mit einem Rufbus, der zuvor telefonisch zu bestellen ist, zurückgelegt werden muss und die Anzahl der Personen – insbesondere bei Gruppen – bei der Reservierung anzugeben ist.
Euch noch einen angenehmen Sonntag und einen lieben Gruß von Jürgen

Wanderbericht vom Werbellinsee, 03.06.22
Übrigens glasklares Wasser hat der Werbellinsee und von unserer Ostseite schön flach zum Reingehen, also wäre wohl nicht so schlimm gewesen, wenn wir da mal am Abhang reingerutscht wären. Die andere Seite vom Werbellinsee, die Thomas kennt, mit dem gemütlichen Wanderweg, da wäre der See gleich ganz tief gewesen. Ich finde, es war toll, es war ein großes Abenteuer für mich und wir haben es alle gemeinsam sehr gut bewältigt ohne groß zu murren bei gewissen doch sehr anstrengenden schwierigen Rutschpartien! Bergiges auf und ab ,und als wir nicht weiterkamen, dann den Berg hoch, um einen anderen Weg zu finden, der natürlich dann sehr abenteuerlich war. Ich fand es toll und aufregend und toll, dass wir es alle gemeinsam so gut geschafft haben. Danke lieber Thomas für diese eigentlich von dir nicht so gewollte schwierige Wanderung. Auch Dir lieber Jürgen danke für Deine tollen Fotos und dass Du uns so gut durch fremde Wege durch den Wald geführt hast, nachdem wir den Steilhang endlich überwunden hatten. Gute Erholung und ein schönes Pfingstfest 🌅🤩👍✌️🙏🏃🏼‍♀️ Liebe Grüße Brigitte Helm🙋‍♀️

06.05.22 Spreewald

01.04.2022, Königs Wusterhausen und Nottekanal

 

04.03.2022 Oderdeichwanderung Criewen – Schwedt

04.02.2022, Wanderung durch die Erpeniederung nach Alt-Köpenick

07.01.2022, Winterwanderung durch das Tegeler Fließ

Wanderung mit einem Rundgang durch den alten Dorfkern von Lübars, dem ältesten Dorf Berlins mit einer bestens erhaltenen Dorfstruktur, dann auf die weitläufigen Wiesen des Tegeler Fließes, über den Eichwerder Steg, durch die Eichwerder Moorwiesen bis kurz vor dem Ort Glienicke /Nordbahn, über die Stadtgrenze Berlins nach Brandenburg und entlang des Fließtals zum  Köppchensee, entlang des kleinen Sprintgrabens zum Sprintwiesenteich und über den Schildower Weg zum Dorf Lübars zurück.

03.12.21 Potsdam Babelsberg und Holländisches Viertel

Ihr Lieben, bei herrlichsten Sonnenschein haben wir unsere Wanderung von der Glienicker Brücke über den Jagdschlosspark und den Park Babelsberg bis zum holländischen Viertel in Potsdam gemacht und der Kälte durch entsprechend warme Kleidung erfolgreich getrotzt. Mit dem abschließenden Restaurantbesuch im Restaurant „Zum Fliegenden Holländer“ waren alle sehr zufrieden, so dass unser heutiger Wandertag (ohne einen Regentropfen und durch gehend Sonnenschein) uns allen sehr gut gefallen hat.

05.11.21 Wuhlheide und Elektropolis-Wanderung

01.10.21 Spaziergang durch die Parks und die Altstadt von Cottbus

03.09.21 durch die Jungfernheide und entlang des Tegeler Sees mit Wanderpause im Restaurant Tegeler Seeterrassen

6.08.21 von Wandlitz zum Liepnitzsee, nach Ützdorf und Lanke. Einkehr im „Seeschloss“.